Der Herzschlag-Sound hilft dem Baby beim Einschlafen

Die Forschung zeigt (Spencer, Moran, Lee & Talbert, 1990), dass neugeborene Babys, die weißes Rauschen hören, leichter einschlafen (80% innerhalb von 5 Minuten) als Babys, die kein weißes Rauschen hören (25% innerhalb von 5 Minuten). Außer dem weißen Rauschen beruhigt auch der Herzschlag-Sound das Baby und verhilft ihnen zu einem besseren Schlaf.

Das ist nicht so merkwürdig, wie man denken könnte. Vor der Geburt befinden sich Babys warm und sicher in Mamas Bauch. Dort können sie den Herzschlag der Mutter hören und den Klang des Blutes, das durch den Körper fließt und dem „weißen Rauschen“ sehr nahekommt. Der Übergang von Mamas Bauch in die kalte und ruhige Außenwelt ist für Neugeborene eine große Umstellung. Die Kleinen sind oft unsicher, wenn sie nicht in der Nähe ihrer Mutter sind und haben Schwierigkeiten einzuschlafen. Wenn sie aber die Klänge hören, die ihnen aus dem Mutterleib vertraut sind, fühlen sie sich sicher und geborgen. Sie werden sich beruhigen und besser einschlafen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.